top of page

Nicht einzigartig aber außergewöhnlich…

war der Tischtennisspieltag beim TV Hille am Donnerstag, 21.03.2024.

So fanden in der Grundschulsporthalle, dem „Wohnzimmer“ unserer  Tischtennisvirtuosen zeitgleich 4 Begegnungen an 8 Platten statt.

Ein vergleichbares Event mit  36 aktiven Spielerinnen und Spielern und dürfte es allenfalls bei einem großen Vereinen in Bad Oeynhausen geben.

In Hille war es ein solcher Spieltag hingegen eine Premiere. Die Kapazität der zwei verfügbaren Hallendrittel wurde voll ausgeschöpft, um den Gast-Teams

 

TTG Windheim-Neuenknick 2 vs Hille 1,

TSV Hahlen 5 vs Hille 3 (…mit dem Vater-Tochter-Duell „Vortkort vs. Vortkort“)

SV Kuthenhausen-Todtenhausen 2 vs Hille 4  und

ATSV Espelkamp 3 vs Hille 5

 

jeweils die zwei Punkte abzunehmen, die sie im Gepäck hatten. 

Funktioniert hat der Plan dann auch bei unserer 1., 3. und 4. Mannschaft mit ungefährdeten Siegen.

Der Tabellenführer der 4. Bezirksklasse war aber leider eine Nummer zu groß für unsere  5. Mannschaft, so dass die Punkte in Richtung Espelkamp abwanderten.

Insgesamt stehen ALLE Teams mit dem Sachsenross auf der Brust in diesem Jahr sehr gut dar und befinden sich in ihren jeweiligen Ligen unter den TOP 5.

Unsere Erste Mannschaft peilt aktuell als Zweitplatzierter den Aufstieg in die 2. Bezirksliga an, der wahrscheinlich nur noch über die Relegation realisierbar zu werden scheint.

M.Rubin



104 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Komentarze


bottom of page