top of page

Vorstandswechsel im Förderverein

Ein Sachsenroß-Urgestein geht. Die Nachfolge übernimmt: ein Sachsenroß-Urgestein.

Nach 13 Jahren Vorstandsarbeit im Förderverein verabschiedete sich Günter Ossenfort im November in den wohlverdienten Vorstands-Ruhestand. Nachdem Günter zunächst vier Jahre als 2. Vorsitzender tätig war, leitete er anschließend neun weitere Jahre den Verein als 1. Vorsitzender. Das „Sachsenroß“ war und ist für Günter eine Herzensangelegenheit.

Sein Engagement begann schon in jungen Jahren mit der Gründung des Vereinsjugendausschusses, gefolgt von der Leitung der Handballabteilung. Viele Jahre prägte er als 1. Vorsitzender die Geschicke des Hauptvereins TV „Sachsenroß“ und wurde schließlich Vorsitzender des Fördervereins. Nicht verwunderlich also, dass er im Juli 1998 bereits zu den Gründungsmitgliedern des Fördervereins zählte. Auch wenn wir ihn mit einem weinenden Auge gehen lassen, verstehen wir dennoch, dass er kürzertreten möchte.


Aber wie heißt es so schön: Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine neue. Wir freuen uns sehr, dass Harry Gartmann den Vorsitz vom Förderverein übernommen hat. Auch Harry ist ein Mann der ersten Stunde, denn auch sein Name findet sich in der Liste der Gründungsmitglieder wieder.  Zusammen mit Susi Winkelmann (2. Vorsitzende) und Petra Günther (Kassiererin) komplettiert er seit November das Vorstandsteam. Das neue Team wird die Arbeit in gewohnter Weise fortsetzen und hofft, dass die Unterstützer weiter zur Stange halten – und es dürfen gerne noch mehr werden.


Der eine oder andere fragt sich jetzt sicherlich: „Was macht der Förderverein eigentlich?“ Kein Wunder, denn die Arbeit findet überwiegend unbemerkt im Hintergrund statt. Laut Satzung ist die Bestimmung „Förderung der Jugendarbeit“. In der Praxis bedeutet das: Der Förderverein übernimmt Übungsleiterkosten von Jugendtrainern und (falls vorhanden) des FSJ’lers, erstattet Fahrtkosten und ermöglicht die Anschaffung von Kleingeräten im Jugendbereich. Auch die Produktion und Verteilung des Vereinsmagazins „Sachsenroß-Info“ (SI) gehört dazu. Um die Kosten decken zu können, kümmert sich der Förderverein auch um Werbepartner für SI, Bandenwerbung und teilweise die Handball-App. Weiterhin werden die Kosten rund um die Vereinszeitung SI und ihre Verteilung übernommen. Unterm Strich kommt die Arbeit also allen Sachsenrössern zugute.


Willst auch du die Jugendarbeit unterstützen?  Dann werde Mitglied in unserem Förderverein. Schon kleine Jahresbeiträge (ab 24 Euro) sind möglich und helfen. Es darf gern auch mehr sein, das legst du selbst fest.  Ein Beitrittsformular findest du unter www.tv-hille.de im Download-Bereich.


Wir sagen „Danke Günter“ und „auf gute Zusammenarbeit, Harry“.

Susi und Petra

81 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page