Neues aus der Tischtennisabteilung

„Hurra, Corona ist (fast) überstanden“.

Mit diesem oder ähnlichen Gedanken gehen endlich wieder sehr viele Sportlerinnen und Sportler des TV Hille ihrem geliebten Hobby nach. Leider haben die Schutzmaßnahmen zu einem vorzeitigen Saisonabbruch im westdeutschen Tischtennisverband geführt, so dass die Rückrunde unserer Tischtennisvirtuosen nur noch aus Trainingsabenden und gelegentlichen Freundschaftsspielen bestand. Erfreulich ist aber, dass wieder einmal (fast schon wie in jedem Jahr) eine Erstplatzierung und damit der Aufstieg eines unserer Teams gelungen ist. Ebenso freut sich die Abteilung nach wie vor über die großer Trainingsbeteiligung, die es in solch einer Euphorie in anderen Vereinen kaum gibt.


Neben den sportlichen Aktivitäten legt die man im Hiller Tischtennissport aber immer großen Wert auf „gemeinsame außersportliche Aktionen zu Förderung des gepflegten Zusammenhalts“. Mit einfachen Worten: Neben dem Sport ist die Gemütlichkeit niemals außer Acht zu lassen.


Nachdem kurz vor Pandemiebeginn ein erfolgreiches Weihnachtsknobeln im Gasthaus Ossenfort stattgefunden hat, musste nach langem Warten für eine erneute Auflage diese beliebten Würfel-Events leider eine neue Lokation gefunden werden. So fanden am Freitag, den 06. Mai 2022 um 19 Uhr 28 Knobelfreunde den Weg zum schicken Vereinsheim des „Tischtennis-Kooperationspartners“ TuS Südhemmern. Am ersten richtig sommerlichen Abend des Jahres wurden dort prompt die Bierzeltgarnituren herausgeholt und man saß zunächst in gemütlicher Runde im neu gestalteten Außenbereich des Sportplatzes am Kanal. Sehr idyllisch wurden beim gemeinsamen Essen die vorbeiziehenden Schiffe wahrgenommen und es entstand ein nettes Urlaubsfeeling. Damit war es dann aber schnell vorbei, als es gegen 20:30 Uhr an fünf Knobeltischen „zur Sache“ ging. Erst nach gut 20 Minuten wurde die erste Schnapszahl gewürfelt! Danach fanden die „kleinen Klopfer“, die einen solchen Wurf stets untermauerten, aber bis Mitternacht keine Ruhe mehr. Nach drei lustigen Runden (viele Teilnehmer hätten wohl noch einige Runde mehr bestreiten können) stand die diesjährige Siegerin „Janin“ fest. In einer weiteren Kategorie konnten „Michelle“ und „Fabian“ die Siegerpreise entgegennehmen. Richtig toll war, dass jeder vorgestellte - auch weniger erfolgreiche - Knobler mit einem leichten Schmunzeln und passendem Applaus seine erspielte Trophäe abholen durfte. Anmerkungen möchte ich das Knobelergebnis unseres letztplatzierten Sportfreundes Olaf, dessen Knobelpunktzahl (noch) deutlich unter seinen sportlich errungenen QTTR-Punkten lag. @Olaf: Bitte beides intensiv trainieren…


Alles in allem fand wieder einmal ein toller Abend statt, den man vermutlich auch in anderen Abteilungen des TV Hille erleben darf. Wir freuen uns auf jeden Fall schon jetzt auf unser kommendes Event, dem

„Spaßturnier 3.0“,

das im Rahmen des Sportfestets am 18.06.2022 ab 14 Uhr in Sporthalle 1 (auf 12 Platten) der Verbundschule Hille stattfinden wird. Auch hier soll Spaß, Sport und Geselligkeit im Vordergrund stehen. Bis dahin freuen wir uns auf euch, falls ihr dienstags oder donnerstags ab 19:30 Uhr einmal bei uns in der Grundschul-Halle (Sporthalle 2 am Schulzentrum) vorbeischauen möchte.


Text und Fotos: Markus Rubin

85 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen