top of page

Judoturnier bei sommerlichen Temperaturen

Drei von vier Kreisliga-Wettkämpf absolviert


Wieder kämpften rund 200 Nachwuchskämpfer am vergangenen Wochenende bei dem dritten von vier Turnieren in der Kreisliga auf der Matte um Punkte für ihren Verein. Ausrichter war der Judo Club Bad Oeynhausen. Nach dem vierten Wettkampftag werden die Punkte der platzierten Kämpfer addiert und so zu einer Gesamtwertung der Vereine zusammengefasst. Startberechtigt waren die Altersklassen U11 bis U18. Das umfasst die Jahrgänge von 2006 bis 2015. Zusätzlich durfte die U9, also die Jahrgänge, die nach 2015 geboren sind beim Anfängerrandori ihre ersten Erfahrungen sammeln.

Das schon seit Jahren bewährte Anfängerrandori wurde sehr gut angenommen. Hierbei starten ausschließlich völlig unerfahrene Anfänger, die nach den offiziellen Regeln aus Altersgründen noch nicht kämpfen dürfen, bzw. erstmalig vor einer größeren Kulisse starten.

Nach dem gemeinsamen Aufwärmen der Teilnehmer an dem Anfängerrandori begannen die Wettkämpfe gegen neun Uhr bei schon unangenehmen Temperaturen in der Halle. Parallel dazu wurden die Kreisliga-Kämpfer gewogen. Gegen 14:00 Uhr waren die letzten Kämpfe absolviert und die vier Erstplatzierten konnten ihre Urkunden in Empfang nehmen. Auch die noch junge Judo-Abteilung vom Sachsenroß Hille war mit ihren jungen Kämpfern erfolgreich. Alle acht Teilnehmer waren am Ende des Tages unter den vier Erstplatzierten zu finden.

Kreisliga

U11m

Gewichtsklasse

Platzierung

Theo Julius Heese

25,5

4

Kay Henry Nolte

38,5

2

Marten Richardt

33,5

3


Anfängerrandori

U11w

Gewichtsklasse

Platzierung

Ella Reich

-44

3

U11m

Emil Malcher

-28

3

Erik Meyer

-26,5

4

Paul Reich

-34

3

Neo Rieck

-25,5

2


24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page